post image 005a 3

KI Bild-Generator und AI-Kunst: KI Bilder einfach selbst erzeugen

Was ist der beste KI-Bildgenerator und was ist AI Kunst?

Fragen Sie sich, wie man mit einem KI Bild-Generator AI-Kunst auf einfache Art selbst erzeugen kann? Beschäftigen Sie sich mit digitaler Kunst, NFTs, Künstlicher Intelligenz, Artificial Intelligence oder generativer Kunst? Hier erfahren Sie, welche KI-Bildgeneratoren sich zur Zeit empfehlen und wie Sie diese nutzen können, um auf einfache Art KI-Kunst und KI-Bilder selbst zu erstellen.

Gleichzeitig erläutert Ihnen dieser Beitrag die Funktionsweise und den Einsatz von KI-Bild-Generatoren. Das besondere Interesse gilt dabei den Vorteilen, die diese Software-Tools mit sich bringen und deren praktischen Anwendungsmöglichkeiten.

In einem längeren Abschnitt stelle ich Ihnen dann die aktuell im Jahr 2023 verfügbaren KI-Bild-Generatoren vor. So können Sie sich einen schnellen Überblick darüber verschaffen, welcher KI-Bild-Generator der beste ist beziehungsweise welcher sich für Ihre Zwecke besonders gut eignet.

Wenn Sie gleich zur Liste der aktuellen AI-Bild-Generatoren wollen, klicken Sie hier

Inhaltsverzeichnis

ki bildgenerator 01

Was ist AI-Kunst?

AI-Kunst, beziehungsweise auf Deutsch KI-Kunst, bezeichnet Kunstwerke, die mit Hilfe von Technologien, die auf Künstlicher Intelligenz basieren, geschaffen wurde. Dabei kann es sich entweder um ein Werk handeln, das von einem KI-System eigenständig erstellt wurde, oder um eine Zusammenarbeit zwischen einem Menschen und einem KI-System.

Dabei werden Algorithmen verwendet, um Kunstwerke zu schaffen: Das Spektrum ist dabei vielfältig: Es reicht von abstrakter digitaler Kunst, die aus nach Regeln generierten Linien besteht, über Fraktale bis hin zu kompletten Bildern unter Verwendung von Generative Adversarial Networks (GANs). Die zentralen Technologien, die dabei zur Anwendung kommen, sind Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen (Machine Learning).

Was ist Maschinelles Lernen?

Maschinelles Lernen ist eine Technologie, die in den letzten Jahren einen rapiden Aufschwung erlebt hat. Dabei wird Code erzeugt, der es einem Programm ermöglicht, Daten aus unterschiedlichen Quellen und unter anderem auch aus dem Internet aufzunehmen und darin Muster identifizieren.

Basierend auf diesem Automatisierungsprozess können neue Anwendungen erzeugt werden, die weit leistungsfähiger als gegenwärtigen Tools sind. Maschinelles Lernen hat Anwendungen in verschiedensten Bereichen, insbesondere in GesichtserkennungAutonomes FahrenSuchmaschinen, sowie in der Kunst

ki bildgenerator 14

Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und KI-Kunst

Der kombinierte Einsatz von Machine Learning und Künstlicher Intelligenz ist eine Form der generativen Kunst, die ihre eigenen Kunstwerke und Designs schafft. KI-Kunst gibt es zwar schon seit einigen Jahren, im Zuge des technologischen Fortschritts finden sich aber immer breitere Anwendungsfelder.

Sie wird verwendet, um Bilder, Skulpturen, Musik und sogar ganze Kunstgalerien zu erstellen. Artificial Intelligence wird dabei eingesetzt, um einzigartige, dynamische Kunstwerke zu schaffen, die in Echtzeit generiert werden.

Mit KI lassen sich abstrakte Designs und einzigartige Bilder erstellen, wie dies mit herkömmlichen Methoden nicht möglich sind. Sie kann Kunstwerke erzeugen, die komplexer und komplizierter sind als herkömmliche Methoden, und Kunstwerke, die in Echtzeit manipuliert und verändert werden können.

KI-Kunst kann aber auch zur Erstellung interaktiver Kunst verwendet werden. Durch die Kombination von maschinellem Lernen und KI ist es auch möglich, Kunstwerke zu schaffen, die in einer Virtual-Reality-Umgebung erlebt werden können.

Diese Art von Kunst kann unglaublich fesselnd und interaktiv sein und erlaubt es dem Betrachter, das Kunstwerk auf eine Weise zu erkunden, die mit den bisher möglichen Zugangswegen zu Kunst nicht möglich war. 

ki bildgenerator 02

Was ist ein KI Bild Generator?

Ein KI-Bildgenerator ist ein Computerprogramm, das Algorithmen der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens verwendet, um auf diese Weise KI Bilder erstellen kann. Abhängig vom spezifischen Software-Tool kann ein derartiger Bildgenerator Daten aus einer Vielzahl von Quellen verwenden.

Mögliche Datenquellen sind Fotos, Bilder, 3D-Modelle, Skulpturen, Videodateien, aber auch Text. Die KI verwendet diese Daten, um ein KI Bild zu erzeugen. Dabei kann es sich um ein komplettes Original handeln, es kann sich aber auch um eine visuelle Kombination verschiedener Quellen wie etwa mehrerer Bilder und Fotos sein.

Ein AI Bilder Generator arbeitet mit einer speziellen Form des Maschinellen Lernens, dem so genannten Deep Learning. Hierbei wird ein Computermodell darauf trainiert, Muster in Daten zu identifizieren und so Objekte, Gesichter und andere Merkmale in Bildern zu erkennen.

Wurde der Deep Learning-Algorithmus auf Basis einer Vielzahl von Bildern trainiert, wird der KI Bild Generator in die Lage versetzt, auf dieser Basis neue Bilder zu erstellen. So kann die KI realistische Bilder erzeugen, ohne dass sie vorher wieder eigens mit neuen Daten gefüttert werden musste. 

ki bildgenerator 09

Wozu ist ein KI-Bildgenerator gut?

Ein KI-Bildgenerator ist in der Lage, Bilder zu erstellen, die (foto-)realistisch aussehen, weshalb sie in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden können.

Bildgeneratoren erlauben insbesondere die automatisierte Erstellung von Bildern mit unterschiedlichen Merkmalen wie Farbe, Form, Textur, wobei die konkrete Ausprägung dieser Faktoren auf den vom Benutzer eingegebenen Daten basiert.

Entwickler von Videospielen verwenden derartige Generator Tools, um virtuelle Umgebungen zu schaffen, die überaus realistisch wirken. Die Technologie für virtuelle Realität wird auch eingesetzt, um immersive Erlebnisse zu schaffen: Sie erlauben es, daß sich Menschen in der Virtual Reality bewegen.

KI Bilder Generatoren können aber auch zur Erstellung medizinischer Bilder und fotorealistischer 3D-Modelle verschiedenster Objekte verwendet werden. Sie werden aber auch eingesetzt, um vorhandene medizinische Bilder zu verbessern, damit Ärzte ihre Patienten besser diagnostizieren und behandeln können.

Auch hier ist wiederum eine Kombination mit Technologien aus dem Bereich der Virtual Reality möglich, was den generierten Bildern eine besondere Reichweite gibt.

KI-Bildgeneratoren können aber nicht nur Bilder erstellen, sondern auch bereits vorhandene Bilder nach bestimmten Kriterien verändern. So werden sie beispielsweise dafür verwendet, vorliegende Fotos zu verbessern, indem etwa realistischere Schatten und Texturen eingefügt werden. 

ki bildgenerator 03

Woher bekommt die KI die Bilder?

Die KI wird in der Regel anhand einer Datenbank mit vorhandenen Bildern und Daten trainiert, die als Datensatz bezeichnet wird. Der Datensatz kann sowohl aus realen Bildern als auch aus generierten Bildern stammen.

Die häufigsten Quellen für Bilddaten sind Fotos, Kunstwerke wie Bilder und Skulpturen sowie verschiedenste Arten von digitaler Kunst. Dieses Quellmaterial wird dann zum Training eines maschinellen Lernmodells eingesetzt, auf dessen Basis dann neue Bilder generiert werden können. 

Wie funktioniert die Erstellung von Bildern mit einem AI-Bildgenerator?

KI-Bildgeneratoren verwenden verschiedenste Techniken, um Bilder zu erstellen. Der erste Schritt im Prozess der Bilderzeugung auf Basis von Künstlicher Intelligenz und Machine Learning ist dabei die Datenerfassung. KI-Algorithmen werden auf großen Datensätzen mit vorhandenen Bildern trainiert, die aus den soeben genannten Quellen stammen.

Diese Datensätze sind beschriftet, wodurch das KI-System „lernt“, mit welcher Art von Bild es zu tun hat. Wenn der AI-Bildgenerator beispielsweise Bilder von Bäumen oder Häusern erzeugen soll, wird es mit einem Datensatz trainiert, in dem sich eine große Zahl von Bildern mit Bäumen oder Häusern befindet.

Sobald die KI mit einem ausreichend großen Datenbestand trainiert wurde, kann sie eigenen Bilder erzeugen. Dazu wird ein sogenanntes Generatives Adversariales Netzwerk (GAN) verwendet.

Ein GAN ist ein KI-System, das aus zwei neuronalen Netzwerken besteht: einem Generator und einem Diskriminator. Der Generator ist für die Erstellung neuer Bilder auf der Grundlage des Datensatzes zuständig, während der Diskriminator die Bilder auswertet.

Der AI Art Generator erstellt neue Bilder aus dem Datensatz, indem er die vorhandenen Bilder auf einzigartige Weise kombiniert. Ein Generator könnte zum Beispiel die Formen und Farben eines Berges, eines Baumes und eines Hauses kombinieren, um eine Szene mit einem Berg, einem Baum und einem Haus zu erstellen.

Das vom KI Bild Generator Tool erzeugte Bild vergleicht der Diskriminator mit einer Reihe von realen Bildern um es zu bewerten und festzustellen, ob es wie ein echtes Bild aussieht. In diesem Prozeß „konkurrieren“ die beiden Netzwerke miteinander, bis die generierten Bilder nicht mehr von echten Bildern zu unterscheiden sind. 

ki bildgenerator 15

Welche Vorteile haben AI Bildgeneratoren?

KI-Bildgeneratoren können für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt werden, z. B. zur Schaffung neuer Kunstwerke oder zur Visualisierung von Daten. Sie können zum Beispiel Bilder von Personen oder Objekten erzeugen, die in der realen Welt nicht existieren. Sie können auch verwendet werden, um medizinische Bilder zu erstellen, wie sie in der medizinischen Diagnose verwendet werden.

Ein KI Generator hat aber auch den Vorteil, dass man damit Bilder mit einer hohen Genauigkeit und Detailtreue erzeugen kann. Das liegt daran, dass diese Algorithmen in der Lage sind, Muster in den Bildern zu erkennen und neue Bilder mit denselben Mustern zu erstellen.

Ein weiterer Vorteil des Einsatzes von KI-Bildgeneratoren ist, dass die Ergebnisse oft realistischer sind als die, die mit menschlichen Techniken erzeugt werden. Das liegt daran, dass die Algorithmen auf einem großen Datensatz von Bildern trainiert wurden und daher ein besseres Verständnis dafür haben, wie die Dinge in der realen Welt aussehen. 

ki bildgenerator 04

Warum sollte man einen KI Bildgenerator verwenden?

Einfache Bedienung

Bildgeneratoren sind in der Regel sehr einfach zu bedienen. Sie bieten dem Benutzer eine Fülle von Möglichkeiten zur persönlichen Gestaltung seines Bildes und eine Reihe von Bearbeitungswerkzeugen, die den Prozess noch einfacher machen.

Dies bedeutet, dass selbst Personen mit begrenzter technischer Erfahrung nach einer kurzen Einweisung schnell in der Lage sind, diese Software-Tools zu bedienen.

Senkung von Kosten

KI-Bildgeneratoren sind viel kostengünstiger als herkömmliche Methoden der Bilderstellung. Da keine Grafiker oder Designer für die Erstellung von Bildern benötigt werden, können Unternehmen sowohl bei ihren internen Personalkosten als auch bei der Beauftragung externer Dienstleister erhebliche Einsparungen erzielen.

Außerdem sind diese Tools preiswert in ihrer Anschaffung. Das macht sie zu einer großartigen Option für Unternehmen oder Einzelpersonen mit begrenzten Ressourcen.

Hinzu kommt, daß man auf Basis dieser Software-Tools den Prozess der Bilderstellung automatisieren kann, wodurch ebenfalls ein erhebliches Maß an Zeit und Arbeitskosten eingespart werden kann. 

Schnelle Bilderzeugung und höhere Produktivität

KI Bildgeneratoren können hochwertige Bilder in einem Bruchteil der Zeit erzeugen, die für die Erstellung von Bildern mit herkömmlichen Methoden benötigt wird.

Damit kann man mit qualitativ hochwertige Bilder generieren lassen und das mit wenigen Klicks. Arbeit, die früher Stunden in Anspruch genommen hat, kann man so in wenigen Minuten erledigen. Und vor allem muß man keine Mühen mehr für Bearbeitung und Retusche aufwenden.

Mit der richtigen Software man in nur wenigen Minuten ein großartiges Bild generieren. Das macht sie ideal für die schnelle und effektive KI Bild Erstellung für unterschiedlichste Verwendungszwecke. Zudem können KI-Bildgeneratoren Bilder generieren, die komplexer sind als solche, die man unter vertretbaren Aufwand manuell anfertigen kann. 

ki bildgenerator 10

Hochwertige Bilder

KI-Bild-Generatoren sind in der Lage, qualitativ hochwertige Bilder zu erstellen, was Unternehmen dabei helfen kann, ihren Marketingmaterialien und ihrem Außenauftritt ein professionelles Aussehen zu verleihen. Ein derartiger Bild-Generator kann sich damit als zwar kleines, aber überaus nützliches Tool zur Erstellung von Werbeunterlagen erweisen. 

Große Flexibilität

KI-Bildgeneratoren können eine große Vielfalt von Bildern erzeugen, von abstrakten Designs bis hin zu realistischen Fotografien. So können Sie Bilder erstellen, die perfekt für jedes Projekt geeignet sind. Ihre hohe Flexibilität ermöglicht es Unternehmen, Inhalt und Art der generierten Bilder an den spezifischen Marketinganforderungen auszurichten.

Weitreichende Kontrolle über die Ergebnisse

Der Benutzer hat die vollständige Kontrolle über die Farben, Formen, Auflösungen und Größen der Bilder, die er erstellt. Darüber hinaus können Sie sogar Text oder Logos zu Ihren Bildern hinzufügen. Das macht die Bilder für Werbung und Branding noch effektiver.

Dadurch wird sichergestellt, dass das Bildmaterial für die bestmögliche Anzeige optimiert ist, unabhängig vom verwendeten Gerät. Der Output von KI-Bildgeneratoren ist skalierbar und man kann Bilder in unterschiedlichsten Größen und Arten erzeugen, von kleinen Websites bis hin zu groß angelegten Plakat-Werbekampagnen. 

ki bildgenerator 05

Wie funktioniert Text zu Bild bei KI-Bildgeneratoren?

Wie vorstehend erwähnt können unterschiedliche Quellen als Materialien für die Generierung von KI-Bildern verwendet werden kann. Eine spezifische Form des Daten-Inputs bei der AI-Bildgenerierung ist dabei Text, bei der auf Basis eines eingegebenen Begriffs oder eines kurzen Textes Bilder erzeugt werden.

Dieser Prozess der Umwandlung von Text in Bilder wird als Text-Bild-Generierung beziehungsweise Text-to-image AI bezeichnet und ist eine der schwierigsten Aufgaben in der KI. Der Grund hierfür liegt darin, daß das KI-System Bilder aus Text nur erzeugen kann, wenn das System die Bedeutung eines Textes “versteht”. Dieses Verständnis ist dann die Basis, um ein Bild zu erzeugen, das den Inhalt des Textes genau wiedergibt.

Natural Language Processing und KI Bild Generator Tools

Im Kern basieren Text-Bild-Generatoren auf dem Konzept der natürlichen Sprachverarbeitung. Natural Language Processing (NLP) ist ein Zweig der Künstlichen Intelligenz, der es Maschinen ermöglicht, menschliche Sprache zu verstehen und Texte zu interpretieren. Diese Technologie wird in vielen Anwendungen eingesetzt, wie beispielsweise in Suchmaschinen und Chatbots.

Auf Basis von NLP können Text-to-Image-Generatoren geschriebenen Text in Bilder umwandeln. Dazu wird der Text zunächst in seine Bestandteile zerlegt, wie beispielsweise in Substantive, Verben, Adjektive und andere Elemente.

Sobald der Text zerlegt ist, kann der Generator eine visuelle Darstellung des Textes erstellen, indem er eine Kombination aus Formen, Farben und Texturen verwendet, die als Vektor bezeichnet werden. Dieser Vektor wird dann als Eingabe für ein Deep Learning-Modell verwendet, das darauf trainiert wird, ein Bild zu erzeugen, das dem eingegebenen Text ähnlich ist.

ki bildgenerator 13

Das Potenzial von Text zu Bild-Generatoren

Die Anwendungsmöglichkeiten von Text zu Bild-Generatoren sind vielfältig. Sie können verwendet werden, um auf der Basis von Texteingaben einzigartige visuelle Darstellungen für Marketingkampagnen, Produkteinführungen, Präsentationen und mehr zu erstellen.

Sie können auch verwendet werden, um automatisierte Designtools zu erstellen, mit denen Unternehmen schnell und einfach Bilder für Webseiten und andere digitale Medien generieren können. 

Text-to-Image-Generatoren werden auch zur Erstellung von KI-gestützter Kunst eingesetzt. Durch den Einsatz von KI zur Interpretation von geschriebenem Text können Künstler mit deren Hilfe einzigartige und komplexe Kunstwerke in Sekundenschnelle erstellen beziehungsweise erstellen lassen, wie sie mit traditionellen Methoden nicht möglich wären.

Das Potenzial für KI-generierte Kunst ist praktisch grenzenlos, und viele glauben, dass diese Tools die Art und Weise, wie wir in Zukunft Kunstwerke erstellen, Kunst schaffen und konsumieren, revolutionieren werden.

ki bildgenerator 06

Wie funktioniert Bild zu Bild bei KI-Bildgeneratoren?

Analog zur soeben beschriebenen Text-Bild-Generierung können Bilder nicht nur auf Basis eines eingegebenen Textes, sondern auch auf Grundlage von Bildern als Input erzeugt werden. Die sogenannte Image to Image-Technologie (I2I) ermöglicht es KI-Bildgeneratoren, fotorealistische Bilder aus vorhandenen Bildern zu erzeugen.

Image to Image-Technologie und Bild-Generatoren

Die Generierung fotorealistischer Bilder basiert auf dem Einsatz eines neuronalen Netzwerks, einer Art maschineller Lernalgorithmus. Um neue Bilder zu erzeugen wird I2I auf Basis eines sogenannten Convolutional Neural Network (CNN) , zu deutsch “Faltendes Neurales Netzwerk” betrieben.

Bei CNN handelt es sich um einen speziellen Deep Learning-Algorithmus, der eine Reihe von Schichten verwendet, um Muster in Bildern zu erkennen. Indem das CNN mit einer Reihe von Bildern trainiert wird, kann es lernen, bestimmte Merkmale in einem Bild zu erkennen und diese Informationen nutzen, um neue Bilder zu erzeugen, die den trainierten Bildern ähnlich sehen.

Dies geschieht mit Hilfe eines Prozesses, der als “Stilübertragung” bezeichnet wird. Bei diesem Prozess übernimmt das neuronale Netzwerk den Stil eines Bildes und wendet ihn auf das andere Bild an. Dies geschieht, indem es die Merkmale beider Bilder „lernt“.

ki bildgenerator 11

Der Arbeitsablauf beim Bild-zu-Bild-Generator

Wenn man einen Bild-zu-Bild-Generator verwendet, wird zunächst ein Quellbild ausgewählt. Bei diesem Quellbild kann es sich um ein Foto, ein 3D-Modell oder ein vorhandenes Kunstwerk handeln.

Sobald das Quellbild ausgewählt ist, legt der Benutzer die Parameter für das zu generierende Bild fest. Dazu gehören in der Regel die Größe und Auflösung des Bildes, der Stil des Bildes und alle Spezialeffekte, die der Benutzer anwenden möchte.

Sobald die Parameter festgelegt sind, verwendet der KI-Bildgenerator das Quellbild, um ein neues Bild zu erzeugen. Der KI-Bildgenerator analysiert das Ausgangsbild und verwendet es als Referenz, um ein neues Bild zu erstellen.

Die Generierung des neuen Bildes erfolgt dabei unter Berücksichtigung der vom Nutzer gewünschten Parameter wie Größe und Auflösung, den Stil des Bildes sowie der ausgewählten Spezialeffekte. 

Hat man beispielsweise ein Bild von einem Löwen und einem Elefanten, kann der KI-Bildgenerator die Merkmale des Löwen auf den Elefanten übertragen. Die Auswahl der Faktoren, die dabei übertragen werden sollen, obliegt dabei dem Nutzer, wodurch sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten ergeben.

Diese Technologie wird für eine Vielzahl von Zwecken eingesetzt, wie beispielsweise die Schaffung fotorealistischer virtueller Umgebungen, die Erzeugung von Bildern für Computer-Vision-Anwendungen.

Image to Image-Technologie und die Schaffung von KI Kunst

Besonders vielversprechend ist die Anwendung von I2I für die Erstellung von Kunstwerken. Wenn man dem neuronalen Netzwerk eine Reihe von Fotos zur Verfügung stellen, kann es lernen, die verschiedenen Elemente einer Komposition zu erkennen und nachzubilden, wie beispielsweise Farbe, Komposition, Licht und Schatten.

Mittels der vorstehend genannten „Stilübertragung“ entstehen dabei Kunstwerke, die unterschiedlichste Parameter integrieren und damit eine Kombination mehrerer Stile, Materialien und Arbeitsweisen miteinander vereinen. 

ki bildgenerator 07

Wie verhält es sich im Hinblick auf das Urheberrecht bei KI Bildern?

Mit der immer größeren Verbreitung von KI-Bildgeneratoren stellt sich die Frage, ob KI-generierte Bilder urheberrechtsfrei sind? Die Antwort hierauf ist nicht einfach, wie dies auf so viele rechtliche Fragen zutrifft.

Einerseits sind KI-generierte Bilder Produkte von Maschinen und unterliegen als solche nicht dem Urheberrechtsschutz. Andererseits werden die Bilder auf der Grundlage bestehender Bilder oder Materialien erstellt, so dass die Originalwerke durch das Urheberrecht geschützt sein können.

Auch wenn alle mit dieser Thematik verbundenen urheberrechtlichen Fragen noch nicht abschließend geklärt sind, hilft ein Blick auf die aktuelle Rechtslage in verschiedenen Ländern.

Das Urheberrecht bei KI-Bildern in den USA

In den Vereinigten Staaten basiert das Urheberrecht auf der Idee, dass der Autor eines Originalwerks der Eigentümer der Rechte an diesem Werk ist. Das Copyright schützt das Werk einer Person davor, dass es ohne Erlaubnis kopiert oder verwendet wird.

Das US-amerikanische Urheberrecht schützt keine Ideen, sondern nur den Ausdruck dieser Ideen. Das bedeutet, dass KI-Bilder, die auf der Grundlage einer bereits vorhandenen Quelle erstellt wurden, nicht unbedingt urheberrechtsfrei sind.

Wenn also ein menschlicher Künstler einen Beitrag zu einem von einer KI generierten Bild geleistet hat, kann dieser Künstler möglicherweise Urheberrechtsschutz für das Werk beanspruchen. Dies gilt beispielsweise für den Fall, daß für das KI-generierte Bild ein Foto verwendet wird, das von einer anderen Person gemacht wurde und das damit die Urheberrechte am Ausgangsbild besitzt.

Urheberrecht bei AI Kunst in der Europäischen Union und in Großbritannien

In der Europäischen Union basiert das Urheberrecht auf dem Konzept des “Herstellers” eines Werks. Das bedeutet, dass der “Hersteller” eines KI-generierten Bildes Anspruch auf Urheberrechtsschutz hat. Dies schließt sowohl den menschlichen Input als auch das KI-Programm ein.

In Großbritannien basiert das Urheberrecht auf dem Konzept des “Urhebers” eines Werks. Das bedeutet, dass der “Urheber” eines KI-generierten Bildes derjenige ist, der Anspruch auf Urheberrechtsschutz hat. Auch hier gilt, dass dies sowohl die menschliche Eingabe als auch das KI-Programm einschließt.

ki bildgenerator 12

Urheberrecht und der Grad der Kreativität

Ein wichtiger Faktor bei KI-generierten Bildern ist der Grad der Kreativität, der in die Arbeit einfließt. Im Wesentlichen können KI-generierte Bilder entweder als “abgeleitete Werke” oder als “transformative Werke” betrachtet werden.

Bei ersteren handelt es sich um Bilder, die auf bestehenden Werken basieren und als solche durch das Urheberrecht geschützt werden können. Bei Letzteren handelt es sich um Bilder, die von Grund auf neu erstellt werden und daher möglicherweise nicht dem Urheberrechtsschutz unterliegen.

Wenn es sich um abgeleitete Werke handelt, kann das Originalwerk durch das Urheberrecht des Schöpfers geschützt sein. Das bedeutet, dass der Urheberrechtsinhaber das Recht hat zu entscheiden, wie das Werk verwendet, vervielfältigt und verbreitet wird.

Dieser Schutz erstreckt sich auch auf KI-generierte Bilder. Wenn Sie also ein KI-generiertes Bild auf der Grundlage eines bestehenden Werks erstellen, müssen Sie unter Umständen die Erlaubnis des Urhebers einholen, um das Bild verwenden zu können.

Andererseits werden transformative Werke als Originalwerke betrachtet und unterliegen als solche möglicherweise nicht dem Urheberrechtsschutz. In diesem Fall können die KI-generierten Bilder frei verwendet werden, ohne dass Sie eine Verletzung des Urheberrechts befürchten müssen.

Letztlich ist die Frage, ob KI-generierte Bilder urheberrechtsfrei sind oder nicht, sehr komplex und hängt vom Grad der Kreativität ab, die in dem Werk steckt. Daher ist es wichtig, die rechtlichen Auswirkungen der Verwendung oder Erstellung von KI-generierten Bildern zu bedenken und sicherzustellen, dass eine mögliche Urheberrechtsverletzung vermieden wird.

Der beste Weg, eine Urheberrechtsverletzung zu vermeiden, besteht darin, vor der Verwendung von KI-Bildern die Erlaubnis des Urheberrechtsinhabers einzuholen. Selbst wenn das Bild aus einer bereits existierenden Quelle stammt, ist es wichtig, die Erlaubnis des Urhebers einzuholen, bevor Sie es verwenden. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Sie das Bild legal und ethisch korrekt verwenden. 

ki bildgenerator 08

Was sind aktuell die besten KI-Bildgeneratoren (2023)?

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über ein breites Spektrum von KI-Bildgeneratoren, die im Jahr 2023 auf dem Markt sind. Diese Auflistung umfasst sowohl Software-Tools, die man kostenlos nutzen kann, als auch solche, die zahlungspflichtig sind. Allerdings kann man meisten kostenpflichtigen Generatoren kostenlos ausprobieren, so daß man sich mit Funktionsumfang und Leistung in aller Ruhe vertraut machen und beurteilen kann, ob dieser die Ergebnisse liefert, die man sich erwartet.

Deshalb empfiehlt es sich, das ins Auge gefasste Tool einem intensiven Test zu unterziehen und damit KI Bilder zu erstellen, die den eigenen Vorstellungen entsprechen. So stellt sich heraus, ob man mit dem betreffenden Generator qualitativ hochwertige Bilder in Sekundenschnelle erzeugen kann, oder ob noch Nacharbeiten und Korrekturen notwendig sind.

ki bildgenerator 16